Artikel mit dem Tag "#2020"



Halloween - mach's doch mal plastikfrei
Alltag · 08. Oktober 2021
Spaß haben zu Halloween ohne Süßigkeiten? Geht das überhaupt? Macht es den Kindern dann noch genauso viel Spaß? Aber klar. Unsere Ideen sind kreativ, lustig und kommen bei den Kleinen ganz groß an. Uns ist es wichtig, dass nicht Berge von in Plastik verpackten Süßigkeiten in kleine Kinderhände wechseln.
Raus auf's Erdbeerfeld
Essen & Trinken · 07. Juni 2021
Während früher das Pflücken von Früchten im Garten oder auf dem Feld etwas ganz Normales war, ist es heute etwas Besonderes. Und wie ich finde auch sehr Wichtiges. Selber zu pflücken und auch Kinder daran teilhaben zu lassen, erzeugt mehr Wertschätzung für die Bauern und auch für die Produkte - unsere Lebensmittel. Wie viel Pflege solch ein Erdbeerfeld benötigt, kann man sich nur vorstellen, wenn man einmal dort war. Und auch die Erfahrung, dass es Geduld und Zeit braucht um die...

Süßes aus der Plastik-Quetschflasche?
Essen & Trinken · 02. März 2021
Irgendwie praktisch ist das ja schon, wenn Honig, Agavensirup, Zuckerrübensirup und Co. in einer Quetschflasche zu kaufen sind. Einfach und ohne zu kleckern lässt sich damit dosieren. Aber so eine Quetschflasche besteht aus viel Plastik und kann nicht mehrfach verwendet werden. Ganz anders sieht das beim Honig vom Imker aus. Er wird im Glas abgefüllt, das mehrfach benutzt werden kann, wenn man es dem Imker zurückbringt. Auf jeden Fall die nachhaltigere Verpackungsvariante. Auch vegane...
Plastik fasten - Verzicht auf Einwegflaschen
Plastik fasten · 14. Februar 2021
Heutzutage sind Einweg-Plastikflaschen oftmals Teil unseres Haushalts und normalen Alltags und dadurch wird deren Problematik in Bezug auf die Umweltbelastung unterschätzt. Einwegflaschen sind übrigens auch die, die man gegen Pfand in die Automaten zurückgibt. :-) Die Menge an Einweg-Plastikflaschen, die pro Tag verbraucht werden, ist schlecht unbegreiflich ... 45 Millionen pro Tag in Deutschland. Argumente, wie, "es ist praktisch, leicht und so viele verbrauche ich ja gar nicht", wirken da...

Nachhaltig und lecker backen
Essen & Trinken · 01. Dezember 2020
Plätzchen backen, gehört zu Weihnachten einfach dazu. Das ist auch dieses Jahr so ... aber irgendetwas ist anders. Noch mehr als sonst mache ich mir Gedanken dazu, wie ich Plastik vermeiden kann und ob meine Zutaten überhaupt nachhaltig sind. Nachdenken über Alltägliches und Dinge, "die man immer schon so macht", lohnt sich, weil man mit einfachen Ideen die Weihnachtszeit ein wenig nachhaltiger gestalten kann. Und der Genuss bleibt natürlich auch nicht auf der Strecke. Wie? Das zeige ich...
Bad · 28. September 2020
Ein Überblick zu dem Thema „Rasieren mit einem Rasierhobel“. Die einzelnen Themen versehe ich mit Zwischenüberschriften, sodass ihr schauen und lesen könnt, was euch interessiert. Gastbeitrag von Tobias Clever

Bad · 17. September 2020
Herbstzeit, die ersten Rosskastanien fallen von den Bäumen. Und wie jedes Jahr freue ich mich, dass ich wieder neues Waschmittel aus Kastanien herstellen kann.
Menschen, die Plastik sparen - Helene Schmidt
Plastiksparer · 18. August 2020
Eine junge Frau aus der Verwandtschaft hat vor 6 Jahren erzählt, dass sie neuerdings versucht, Plastik aus ihrem Leben zu verbannen. Ich bemühte mich zu der Zeit um eine vegane Lebensweise und beim Essen fiel es mir nicht leicht, obwohl ich Tiere sehr liebe. Seltsamerweise hatte ich bis dahin tatsächlich noch gar kein Problembewusstsein in Bezug auf Plastikmüll. Sie hat mir aber zu Denken gegeben, ich las viel und machte gleich mit. Mein Neffe war gerade geboren worden und ich wollte für...

Bad · 14. August 2020
Eine schier unglaublich Menge an Hygieneprodukten verbraucht eine Frau in ihrem Leben. Die meisten davon sind Einwegprodukte wie Slipeinlagen und Tampons. Bei der Verwendung dieser Wegwerf-Menstruationsprodukte kommen Frauen dann knapp vier Jahrzehnte mit problematischen Kunststoffen in Kontakt. Problematische Kunststoffe? Wo sind denn an einer so weichen und angenehmen Binde/Slipeinlage Kunststoffe?
Alltag · 06. Juni 2020
Irgendwie toll sind die Plastikbehälter von Eis ja schon. Und da man sie ja mitkauft, kann man sie ja weiterbenutzen und braucht nicht extra welche zu kaufen. Eine Art Recyling und ressourcenschonend? Leider ist das keine gute Idee. "Diese Plastikdosen wurden für die Abfüllung von Speiseeis hergestellt und eignen sich nicht zur Aufbewahrung anderer Lebensmittel", sagt Verbraucherschützerin Kerstin Etzenbach-Effers. Die Plastikbehälter enthalten nämlich einige Stoffe, die man nicht im...

Mehr anzeigen