Alltag

Alltag · 18. September 2020
Spaß haben zu Halloween ohne Süßigkeiten? Geht das überhaupt? Macht es den Kindern dann noch genauso viel Spaß? Aber klar. Unsere Ideen sind kreativ, lustig und kommen bei den Kleinen ganz groß an. Uns ist es wichtig, dass nicht Berge von in Plastik verpackten Süßigkeiten in kleine Kinderhände wechseln.
Alltag · 08. August 2020
Katzenfutter ist so eine Sache ... die Tütchen produzieren eine Menge Müll, Dosen sind voluminös und oft mögen unsere Stubentiger nicht, was da von der Industrie so produziert wird. Deshalb wird bei uns Katzenfutter selber gemacht. Ich bin dann irgendwann dazu übergegangen Geflügelfleisch zu kaufen und das zu kochen, dann habe ich begonnen das Futter entweder einzukochen oder in kleinen Mengen einzufrieren. Roh mögen beide nicht. Rezept/Mengen: Auf 500 g Geflügelfleisch kommen zwei...

Alltag · 31. Juli 2020
Warum sollte man Lebensmittel selber anbauen, wenn man doch eigentlich alles irgendwo kaufen kann? Nun, die Gründe dafür sind sehr vielfältig. Das ist eigentlich Stoff für viele, viele Artikel und wir beginnen einfach einmal mit dem Offensichtlichsten. Diese Website heißt Plastik sparen, dabei geht es darum, Plastik zunächst dort zu vermeiden, wo es wirklich einfach ist und wer mehr will, der macht dann mehr. Gleichzeitig möchten viele von uns, dass die Natur so wenig wie möglich durch...
Alltag · 06. Juni 2020
Irgendwie toll sind die Plastikbehälter von Eis ja schon. Und da man sie ja mitkauft, kann man sie ja weiterbenutzen und braucht nicht extra welche zu kaufen. Eine Art Recyling und ressourcenschonend? Leider ist das keine gute Idee. "Diese Plastikdosen wurden für die Abfüllung von Speiseeis hergestellt und eignen sich nicht zur Aufbewahrung anderer Lebensmittel", sagt Verbraucherschützerin Kerstin Etzenbach-Effers. Die Plastikbehälter enthalten nämlich einige Stoffe, die man nicht im...

Alltag · 16. April 2020
Gerade mal beginnen wir zu verstehen, dass Einweg-Gemüsebeutel überflüssig sind, nicht jede Gurke in einer Plastikhaut stecken soll, das Bewusstsein kein Einweg-Geschirr und keine Coffee-to-go Becher zu benutzen steigt ... und dann das ... die Einweg-Gummihandschuhe. Besonders beim Schieben der Einkaufswagen erfreuen sie sich neuerdings großer Beliebtheit. Einweg bedeutet EIN WEG, also benutzen und wegwerfen und der Müllberg wird tagtäglich höher. Wenn das Benutzen der...
Alltag · 21. November 2019
Da wirbt ein Unternehmen mit "Bei uns fangen die Feiertage schon jetzt an, exklusiv für Sie, weil Sie in unseren Newsletter eingetragen sind erhalten Sie mit dem Rabattcode 1234567 schon heute die Preise, die am Black Friday gelten werden - Sie haben die erste Wahl!" Soso ... man hat also die erste Wahl und dann kommen alle anderen dran. Dran mit was? Eines muss uns klar sein: ein Unternehmen arbeitet, um Gewinn zu machen und umso größer das Unternehmen, desto weniger wird wirklich an den...

Alltag · 20. Oktober 2019
Seit einigen Jahren war für mich der Weihnachtsstress einfach zuviel ... kaufen, kaufen, kaufen ... vor zwei Jahren haben wir uns dann entschlossen, keine Geschenke mehr zu machen. Nur die Kinder bekamen noch etwas und inzwischen sind wir da auch bei Geld angelangt, denn sie wissen am besten selbst, was sie sich wünschen und wirklich brauchen. Weihnachten wurde somit ein Fest des "Zusammenseins", an dem wir kochen, essen und reden. Letztes Jahr hatte ich dann mal wieder den Kauf des Baumes...
Alltag · 04. Oktober 2019
Halloween kam ursprünglich aus dem katholischen Irland in die Vereinigten Staaten und bezog sich auf den irischen “Abend vor Allerheiligen - All Hallows’ Eve”. Die Verwendung des Kürbisses stammt ebenfalls aus Irland und geht auf einen Bösewicht zurück, der auf der Erde wandeln musste. Um etwas sehen zu können bekam er vom Teufel eine Rübe und eine glühende Kohle. Diese Rübe wandelte sich mit der Zeit zu einem Kürbis. Übrigens gibt es diesen Rübenbrauch als “Rübengeistern”...

Alltag · 02. August 2019
"Ich würde ja gerne Plastik sparen, aber das lässt meine Zeit gar nicht zu. " "Ich muss arbeiten, da habe ich für so einen Quatsch keine Zeit." Eines der häufigsten Argumente gegen das Vermeiden von Plastikmüll im Alltag ist - keine Zeit -. Oftmals wird davon ausgegangen, dass die Einsparung von Plastik ein größerer zeitlicher Aufwand ist, aber warum eigentlich? Die Antworten sind vielfältig: "Ich habe keine Zeit in fünf verschiedenen Läden einzukaufen." "Zeit zum Kochen habe ich...
Alltag · 13. Juni 2019
Ich hatte letztes Jahr wirklich Glück, als meine Familie eine Woche bei Monte di Grazia in der Ferienwohnung La Casina verbracht hat. Die Gegend war nicht neu und so konnte ich dort einkaufen, wo weniger Plastik verwendet wird. Dieses Glück haben leider nicht alle und es kann ganz schön stressig werden, Geschäfte oder Höfe zu finden, wo man einkaufen kann. Heute hatten wir auf Facebook eine Diskussion zu diesem Thema und ganz ehrlich: Urlaub soll auch Urlaub bleiben. Dann ist es eben...

Mehr anzeigen