Plastiksparer

Plastiksparer · 12. September 2019
Stephan Sigg hat ein liebevoll illustriertes Kinderbuch geschrieben. Schon das Anfassen und Aufschlagen dieses wertigen Buches macht Spaß. Und das Lesen natürlich auch. Stefan Sigg nimmt uns mit in den Alltag der verpackten Produkte, beschreibt die Hürden und Schwierigkeiten gewohnte Wege zu verlassen und macht Lust auf unverpacktes Einkaufen. Ein Buch für Weltenretter ab 8 Jahren, ideal für Familien.
Plastiksparer · 24. Juli 2019
Beweggründe Plastik zu sparen gibt es viele. Unendlich viele. Erstmal als Taucher wünsche ich mir saubere Meere und Ozeane. Dann die schreckliche Umgang mit der Natur, wie fahrlässig der Mensch damit umgeht und immer noch Unmengen Müll sinnlos auf den Boden wirft, obwohl es überall Mülleimer dafür gibt. Ich hasse Plastik, diese schrecklichen Verpackungen ..., Wurst mehr Verpackung als Inhalt. Ich schrieb das Buch "Maxi und Du putzen das Meer", als ich den Film Plastikworld gesehen hatte....

Plastiksparer · 04. April 2019
Angeregt von dem Buch „Tiere essen“ habe ich vor fast acht Jahren meine Ernährung auf fleischlos umgestellt. Das war damals eine große Umstellung. Im Nachhinein kann ich sagen, dass es erst der Anfang einer Veränderung war, die sich im Laufe der Zeit auf Bereiche über die Ernährung hinaus erstreckt hat. Als ich begann, mich bewusster mit dem Thema Ernährung auseinanderzusetzen, zog das automatisch Themen wie Klimawandel, Nachhaltigkeit, Zero Waste und Plastik sparen hinter sich her....
Plastiksparer · 04. April 2019
Es ist doch faszinierend, wie sich der Blick auf die Welt (und vor allem auf die Umwelt) ändert, wenn man nicht mehr nur allein für sich verantwortlich ist. Früher war ich das absolute Gegenteil von einem Öko. Viel Einwegplastik, Fleisch & Wurst aus dem Discounter (Bio war unnötig und viel zu teuer dachte ich immer) und regional, nachhaltig oder Umweltbewusstsein waren für mich nur Marketing-Slogans.

Plastiksparer · 04. Februar 2019
Liebe Sarah, wie bist du zum Plastiksparen gekommen? Ich habe mich seit Kind an viel mit Lebensmitteln beschäftigt, da ich auf einem Bauernhof gelebt habe. Seit dem ich 20 bin kaufe ich bevorzugt BIO-Lebensmittel, um mir, meiner Familie und der Umwelt Gutes zu tun. Mitte 2016, nachdem ich meine 2. Tochter bekommen habe, sah ich viele Videos, in denen deutlich wurde, wie viele gesundheitsschädliche Substanzen in Plastik sind und welche negativen Auswirkungen diese auf unsere Umwelt haben....
Plastiksparer · 29. Januar 2019
Anstoß zum Umdenken Was ein kleiner Besuch einer großartigen Ausstellung bewirken kann, ist ganz erstaunlich. Und ich hätte im Traum nicht daran gedacht, dass ein Museumsbesuch mich in meinen Grundfesten zu erschüttern vermag. "Welche Ausstellung hat denn eine so nachhaltig prägende Wirkung?" fragt ihr euch sicherlich. Es war die "Fast Fashion", die in 2015 im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe gezeigt wurde. Sie zeigte die komplette grauenhafte Bandbreite unserer Modeproduktion und...

Plastiksparer · 15. Januar 2019
Heute hat uns Jasmin von www.cottonpony unsere Fragen zum Thema Plastiksparen beantwortet. Liebe Jasmin, wie bist du zum Plastiksparen gekommen? Durch meine über 10-jährige Tätigkeit im Gesundheitswesen wurde mein Bewusstsein gegenüber den schädigenden Auswirkungen von Plastik auf unseren Körper und die Umwelt zunehmend größer. So begann ich vor schätzungsweise 4 Jahren nach und nach Plastikgegenstände und Verpackungen bestmöglich zu reduzieren / durch Alternativen zu ersetzen....
Plastiksparer · 04. Dezember 2018
"Ich brauche kein Arbeitszeugnis, ich möchte nicht mehr als Angestellte arbeiten. Ich mache mich in der Elternzeit selbstständig. ...mit modischen Accessoires. Aber nachhaltig, aus Bio-Material" sagte ich zu meinem damaligen Vorgesetzten bei unserem letzten Gespräch. Die Worte erstaunten mich weit mehr als ihn. Ich war damals schwanger mit meiner ersten Tochter und mein umweltbewusstes Denken war bereits einigermaßen ausgeprägt. Aber dass meine Pläne schon so konkret waren konnte ich in...

Plastiksparer · 14. September 2018
Ja, ich bin ein #Plastiksparer. Und zwar mit Leidenschaft. Warum?