· 

Festes Shampoo - schöne Haare

Ich muss zugeben, ich habe mich sehr schwer getan

mein geliebtes flüssiges Haarshampoo zu ersetzen. Ich

war zufrieden damit ... aber ich wollte einfach keine Plastikflaschen mehr in meinem Bad. Und zudem wollte ich auch nicht weiter Mikroplastik ins Abwasser laufen lassen.

Irgendwann hat meine Tochter mir kleine Teststücke

festes Haarshampoo geschenkt und ich war sofort begeistert. Meine Haare fühlten sich ohne Silikonreste viel besser an und plötzlich hatte ich auch wieder mehr

Schwung in den Haaren. Das ist immer noch so und

auch die gefärbten Strähnchen sehen gut und glänzend aus und die Haare sind auch nicht stumpf.

Ein weiterer Vorteil ist, dass ich die Haare seltener waschen muss, da sie länger frisch aussehen.


Angst vor festem Haarshampoo?

Woran liegt es wohl, dass es vielen so schwer fällt sich von den bunten Shampooflaschen zu verabschieden?

Nun, zu allererst wohl daran, dass wir nicht daran gewöhnt sind. Ein Leben lang haben wir die Haare mit flüssigem Shampoo gewaschen. Und die Flaschen sind wunderbar bunt und haben viele kleine Versprechungen darauf, wie wunderbar unsere Haare mit dem Shampoo werden. ABER festes Shampoo kann das auch alles :-) Nur ohne Plastik, ohne Mikroplastik, ohne Silikone, ohne Zusatzstoffe, die die Haltbarkeit garantieren.


Der Unterschied zwischen festem Shampoo und fester Seife

Ein festes Haarshampoo besitzt alle Eigenschaften einer flüssigen Variante, d.h. auch die glättenden Eigenschaften, die das Haar leicht kämmbar machen.
Nach der Nutzung einer festen Haarseife sollte immer noch eine Spülung mit einer "Sauren Rinse" erfolgen, die das Haar glättet und kämmbar macht. Für eine "Saure Rinse" nimmst du auf einen Liter lauwarmes Wasser je nach Bedarf 2 oder 3 Esslöffel Apfelessig, Himbeeressig oder Weinessig (kein Essig-Konzentrat!). Diese Art der Haarspülung bringt den pH-Wert von Haar und Kopfhaut ins Gleichgewicht, glättet die Haarstruktur und sorgt auf natürliche Weise für gesunden Glanz. Und keine Angst, der Essiggeruch verfliegt sofort. 

Festes Shampoo hilft Plastik und Mikroplastik vermeiden

Festes Shampoo nützt nicht nur der Umwelt, indem es Plastik sparen hilft, es ist auch gut für den Geldbeutel, denn ein Stück Shampoo-Seife hält wesentlich länger als flüssiges Shampoo.

Bei flüssigem Shampoo ist nicht nur die Verpackung aus Plastik, bei vielen ist auch Mikroplastik enthalten.  

Mikroplastik ist so ziemlich das Schlimmste, was wir uns selbst und allen Lebewesen auf der Erde antun können, denn es kommt zu uns zurück - im Wasser und in den Nahrungsmitteln - so dass wir es letztendlich auch in unseren Körpern wiederfinden, wo es eine Menge ungewünschte Effekte auslösen kann.


Meine Tipps zum Plastiksparen im Supermarkt und im Drogeriemarkt gibt es als E-Book und als gedruckte Ausgabe.
Plastik vermeiden und die Umwelt schonen kann so einfach sein.


Festes Shampoo und feste Seifen findest du in deinem Drogeriemarkt

Die Auswahl an festen Seifen zum Haare waschen wird immer größer.

Im Supermarkt habe ich sie bisher noch nicht entdeckt, aber Drogeriemärkte führen sie und natürlich kannst du sie auch online bestellen.

 

Der Vorteil, keine Plastikflasche und kein Mikroplastik und weniger Silikone und Co. UND natürlich schöne Haare. 

 

Also, trau dich ruhig ans Ausprobieren.


Hier schreibt für euch Petra Kress. Ich bin die Ideengeberin und der kreative Kopf von Plastik sparen

Für mich sind gesunde Ernährung und der nachhaltige Umgang mit Natur und Umwelt, wichtige Säulen in meinem Leben. Ich möchte für meine Kinder eine Welt hinterlassen, die lebenswert ist.  Viel zu lange habe ich gezögert mich für Veränderung einzusetzen. Mit Plastik sparen möchte ich ab sofort einen Beitrag dazu leisten, dass mehr Menschen - viel mehr Menschen - Plastik im Alltag einsparen.

 

Ich lebe in Frankfurt und arbeite dort als Grafikdesignerin in meinem eigenen Büro.
Seit 2021 bin ich auch Autorin. Mein erstes Buch / E-Book kannst du hier im Shop bestellen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0